Gesund werden.

Gesund bleiben.

 

Ambulante orthopädische und neurologische Rehabilitation. 

"Die größtmögliche Unterstützung auf dem Weg zu Ihrer Genesung ist unser Antrieb."

Dr. Christoph Lukas – Chefarzt Orthopädie
Dr. Eva Rauscher – Chefärztin Neurologie

Reha-Zentrum

Das Reha-Zentrum Hess ist eine Tagesklinik für Rehabilitation in den Fachbereichen Orthopädie und Neurologie.


Neben der ambulanten/ teilstationären Rehabilitation bieten wir Reha-Nachsorge-Programme wie ASP (Ambulantes-Stabilisierungs-Programm) und IRENA (Intensive Reha-Nachsorge). Die enge Zusammenarbeit mit den Kliniken im Landkreis Ludwigsburg, den niedergelassenen Fachärzten, dem Verein Rehasport am Forst e.V. und dem MedicalSport Hess stellt für den Patienten ein hocheffizient arbeitendes Netzwerk dar.

Seit 2014 besitzt das Reha-Zentrum Hess auch die Zulassung zur Medizinisch beruflich orientierten Rehabilitation. Hierbei können klassische Übungseinheiten während der Rehabilitation durch spezielle, dem Arbeitsplatz nachempfundene Übungseinheiten ersetzt werden. Somit kann dem individuellen Bedarf am Arbeitsplatz Rechnung getragen werden und eine einfachere und schnellere Wiedereingliederung in das Berufsleben nachvollzogen werden.

Wichtige Informationen

9 Vorteile einer ambulanten Rehabilitation

Persönliche Betreuung

Die im Verhältnis zur stationären Einheit gesehene geringere Anzahl an Rehabilitationsplätzen ermöglicht eine effektivere und persönlichere Betreuung.

Qualifiziertes Personal

Das hochqualifizierte Personal steht Ihnen mit Rat und Tat dauerhaft zur Verfügung. Sei es in täglichen Einzeltherapien oder betreuten Gruppenterminen.

Soziales Umfeld

Durch die wohnortnahe Rehabilitation können das soziale Umfeld, die Alltagsprobleme und der Kontakt zu Angehörigen in die Rehabilitation einfließen.

Erlerntes umsetzen

Rehabilitation vor Ort - Übernachtung zu Hause. Eigenübungen können somit gleich realitätsnah erprobt werden. Das tägliche Umsetzen der erarbeiteten Dinge hilft dabei auftretende Schwierigkeiten zeitnah aufzuarbeiten.

Komprimierte Therapie

Der tägliche Zeitraum für Rehabiliation in unserem Haus beträgt 4-6 Stunden. Dementsprechend erhalten sie Therapiepläne ohne große Wartezeiten.

Fahrservice

Dank des hauseigenen Fahrservice werden Sie in medizinisch notwendigen Fällen bequem von zu Hause abgeholt und auch wieder zurückgebracht.


Arbeitsplatzorientierung

Durch die Zulassung zur Medizinisch beruflich orientierten Rehabilitation können bereits während der Rehabilitation Problemfelder des Arbeitsplatzes bearbeitet werden um eine schnelle Eingliederung zu gewährleisten.

Behandlungstage

Im Gegenzug zur stationären Einheit gehen die Behandlungstage bei Krankheit nicht verloren, sondern werden an das bisherige Behandlungsende angehängt.


Nachbehandlung

Nach der Rehabilitation müssen Sie nicht erst auf die Suche nach weiterer Behandlung gehen. Egal ob Nachsorgeprogramm oder Therapie auf Rezept – Wir sind mit den Ihnen bekannten Therapeuten für Sie da.